Als am Samstagabend ein 81-Jähriger mit seinem Mercedes auf einem Parkplatz in Stiebarlimbach rückwärts ausparken wollte, hat er versehentlich einen hinter ihm geparkten Ford touchiert und an der hinteren Stoßstange beschädigt. Im Anschluss daran wollte der 81-Jährige wieder vorwärts in die Parklücke fahren, gab dabei zu viel Gas und fuhr mit seinem Fahrzeug eine Böschung hinab. Nach Eintreffen der Polizei aus Forchheim wurde bei dem Unfallfahrer ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser brachte eine Alkoholisierung von rund 0,7 Promille zutage. Der ältere Herr musste die Beamten sodann zur Blutentnahme ins Klinikum Forchheim begleiten. Dort musste er sich auch von seinem Führerschein verabschieden. Den Fahrer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung. Es entstand ein Gesamtsachschaden von über 10 000 Euro.