Der Obst- und Gartenbauverein (OGV) Wiesenttal spendet für die Artenvielfalt 435 Obstbäume für seine Mitglieder und die Einwohner der Marktgemeinde Wiesenttal .

Anlässlich der 50-Jahr-Feier des Marktes Wiesenttal stellte der OGV seine Aktion vor. Der bayerische Umweltminister Thorsten Glauber (FW) aus Pinzberg sprach seinen Dank für die Initiative des Vereins aus.

Um einen oder gar zwei Obstbäume zu erhalten, muss ein Bestellformular bis spätestens 20. Juli abgegeben werden. Die Verteilung der bestellten Obstbäume erfolgt zentral für die gesamte Gemeinde am 15. Oktober beim Bauhof des Marktes Wiesenttal .

Damit das Anwachsen der jungen Obstbaumpflanzen leichter gelingt, wird bei der Obstbaumaktion auch entsprechendes Pflanzzubehör vorgehalten. Als Partner konnte die Obstbaumschule Johannes Schmitt aus Poxdorf gewonnen werden.

Gefördert wird das Projekt von der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) „Fränkische Schweiz aktiv“. Der OGV Wiesenttal erfüllt mit der Obstbaumaktion viele der Kriterien für die nachhaltige ländliche Entwicklung. red