Am Donnerstag gegen 14.50 Uhr ist ein 20-jähriger Autofahrer in Forth einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen worden. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Polizisten bei dem jungen Mann drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein durchgeführter Drogentest war positiv auf THC. Daraufhin wurde der 20-Jährige mit zur Blutentnahme in die Dienststelle der Polizeiinspektion Erlangen-Land gebracht. Zudem wurde dem Fahrzeugführer die Weiterfahrt für 24 Stunden untersagt und der Fahrzeugschlüssel für das Auto wurde sichergestellt.