Bamberg — Die Städtische Volkshochschule Bamberg bekommt einen eigenen Förderverein. Am Dienstag, 16. Juni, findet um 18 Uhr in der VHS im Alten E-Werk, Tränkgasse 4, die Gründungsversammlung statt. Alle Bürger, die im neuen Verein mitmachen wollen, lädt die Stadt ein, teilzunehmen.

Konstruktive Begleitung

"Eine VHS ist wie jede moderne Einrichtung des öffentlichen Lebens auf gute Netzwerke angewiesen. Daher sind Freunde und Unterstützer auch für uns von unschätzbarem Wert", begründet Anna Scherbaum, die Leiterin der VHS, die Initiative. Der neue Verein soll die Arbeit der Volkshochschule konstruktiv begleiten, für die Anliegen der VHS in der Bürgerschaft werben, aber auch da helfen, wo konkrete Unterstützung benötigt wird.