Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat diese Woche der Förderung von zwei Sanierungsprojekten in Bischofsheim zugestimmt. Stiftungsratsmitglied MdL Volkmar Halbleib teilt mit, die Sanierungsmaßnahmen an den beiden ortsbildprägenden Altbauten werden mit insgesamt 6000 Euro unterstützt.

Bei den Objekten handelt es sich um ein Fachwerkhaus aus dem 17. bis 18. Jahrhundert sowie um die ehemalige fürstbischöfliche Amtskellerei, eine Zweiflügelanlage, mit im 17. Jahrhundert auf die alte Stadtmauer aufgesetzten Umbauten und Gartenanlage. An beiden Gebäuden werden Fassadenarbeiten vorgenommen, an ersterem die Fenster ausgetauscht, und an der ehemaligen Kellerei umfassendere Mauer- und Putzarbeiten vorgenommen.

Förderanträge stellen

Die Vielzahl an Förderungen durch die Landesstiftung Bayern 2022 zeigt erneut, dass sich die Stellung von Förderanträgen lohnt. Der Landtagsabgeordnete Halbleib bestärkt daher Kommunen und Privateigentümer, aber vor allem auch die unterfränkischen Wohlfahrtsverbände und sozialen Einrichtungen, Förderanträge zu stellen. Denn die Stiftung fördere nicht nur den Denkmalschutz, sondern auch soziale Projekte in der Region. Für Unterstützung in der Antragsstellung können Interessenten sich gerne ans Bürgerbüro des Abgeordneten wenden, Tel.: 0931/593 84, www.volkmar-halbleib.de. red