von unserem Mitarbeiter Horst Wunner

Neudrossenfeld/Trnava — Die Kunst von Focus-Europa kennt keine Grenzen. Unter diesem Motto erobert die Künstlervereinigung mit Sitz in Neudrossenfeld den alten Kontinent. Heuer waren schon Litauen und Arenzano in Ligurien das Ziel, nun sind ihre Kunstobjekte erstmals in der Slowakei zu sehen. In der altehrwürdigen Synagoge von Trnava, einer Stadt in der Größe Bayreuths unweit der Metropole Bratislava.
In der bewegend geschichtlichen Atmosphäre des Kirchenbaus von 1895 sind über 50 Unikate der Genres Gemälde, Skulpturen, Keramik und Fotografie zu bewundern. Von Künstlern aus der Slowakei, Italien, Estland, Litauen und Deutschland.