Kürzlich luden Thüngfelder Feuerwehr und die örtlichen Stadträte der Unabhängigen Bürgergemeinschaft (UBG) alle  zur Aktion "Saubere Flur" ein. Unter dem Motto "Gemeinsam etwas für den Naturschutz tun" haben trotz schlechten Wetters 38 umweltbewusste Kinder und Erwachsene an dieser Aktion teilgenommen und die Flure rund um Thüngfeld von Müll gereinigt.

In vier Gruppen mit Traktor und Anhänger machte man sich auf den Weg.  Müll gab es leider überall und in Hülle und Fülle, so dass die mitgebrachten Müllsäcke und Wägen schnell voll waren.

Der Thüngfelder Stadtrat Alfred Schuster dankte allen Teilnehmern im Namen der Feuerwehr und der Unabhängigen Bürgergemeinschaft für ihre Teilnahme und der Bereitschaft, der Natur und dem Gemeinwohl Gutes zu tun. red