Die Schondraer Feuerwehr veranstaltet am Samstag, 11. Mai, ihren Florianstag. Los geht es um 13 Uhr mit der Leistungsprüfung für die "Gruppe im Technischen Hilfeleistungseinsatz". Danach werden Abzeichen und Urkunden vergeben. Nach der Kaffee-Pause ist um 18 Uhr Treffen am Kirchberg in Uniform, Helm und Koppel. Der Wortgottesdienst in der Kirche in Schondra beginnt um 18.30 Uhr. Anschließend wird der Landrat verdiente Feuerwehrleute ehren. Bei gutem Wetter finden die Ehrungen auf dem Vorplatz an der Kirche statt. Mit der Trachtenkapelle Schondra zieht die Feuerwehr im Anschluss feierlich zum Feuerwehr-Schulungsraum, wo alle bei einer gemütlichen Brotzeit beisammensitzen wollen. sek