Im Schwimmverein Coburg e.V. startet ab dem 21. September ein neues Kursangebot: Qi Gong am Morgen mit Waltraud Raabe. Eine Vereinsmitgliedschaft ist für die Teilnahme keine Voraussetzung. Der Kurs findet zehnmal von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr im SVC-Heim, Dammweg 3, in Coburg statt.
Qi Gong ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform, in der Körper und Geist zusammenspielen. Die fließenden Bewegungen trainieren die Gelenkigkeit. Zudem werden durch die aktiven Übungen auch die Muskeln gestärkt und gekräftigt. Die langsam ausgeführten Bewegungen regulieren den Kreislauf und lösen Verspannungen. Die Atemachtsamkeit während des Übens sorgt für eine angenehme Entschleunigung, mit der die Teilnehmer den Herausforderungen des Alltags gelassener begegnen können. Durch das ganzheitliche Konzept wird die gesamte Vitalität gestärkt. Man braucht keine besonderen Voraussetzungen, um Qi Gong zu üben. Eigentlich braucht man nur etwas Zeit und Offenheit, sich auf Neues einzulassen.


Für Unsportliche

Qi Gong ist auch für unsportliche Menschen gleich welchen Alters geeignet. Sie entdecken durch Qi Gong ihren Körper und bekommen Freude an der Bewegung, die keinen Normen oder Schönheitsidealen entsprechen muss. Informationen und Anmeldung bei Harald und Nicole Beetz unter 09565/616932. red