Mit Blick auf die erwarteten Minusgrade in den kommenden Tagen warnt die Verkehrspolizei vor Eisplatten, die sich auf den Fahrzeugdächern, insbesondere bei Lastwagen und Anhängern bilden und während der Fahrt auf die Straße oder auf die nachfolgenden Fahrzeuge fallen. Am Donnerstagmittag nahm die Erlanger Verkehrspolizei auf der A 3 zwischen Höchstadt und Erlangen einen solchen Unfall auf. Vom Dach eines Sattelzugs fielen Eisplatten auf ein nachfolgendes Auto. An dem Volvo entstanden Schäden in Höhe von 500 Euro. Der Kraftfahrer muss 120 Euro Bußgeld bezahlen und bekommt einen Punkt. Auch ohne Unfall müssen die Eisplattensünder - und das gilt für alle Kraftfahrzeugführer - mit Bußgeldanzeigen in Höhe von 80 Euro sowie einem Punkt rechnen. Deshalb bittet die Polizei, vor der Abfahrt das Abkehren der Fahrzeugdächer nicht zu vergessen. pol