Dörfles — Im 40. Jahr des Heimatvereins Dörfles wurde in einer außerordentlichen Hauptversammlung des Heimatvereins Dörfles e.V. Thomas Fleischmann zum neuen Ersten Vorsitzenden gewählt. Zu dieser Versammlung waren viele Mitglieder der Einladung gefolgt.
Schon einen Monat zuvor wurde bei der "normalen" Jahresversammlung die gesamte Vorstandschaft neu gewählt. Lediglich für das wichtigste Amt des Ersten Vorsitzenden konnte kein Kandidat gefunden werden, wodurch die Zukunft des Heimatvereins auf dem Spiel stand. Der bisherige Vorsitzende Gerwin Müller gab nach zwei Amtsperioden aus persönlichen Gründen dieses Amt ab. In der Hoffnung, doch noch einen Kandidaten zu finden, lud man zu einer außerordentlichen Hauptversammlung ein. Sollte kein Erster Vorsitzender gefunden werden, drohte die Auflösung des Vereins. Glücklicherweise fand sich mit Thomas Fleischmann in allerletzter Minute doch noch ein Kandidat. Fleischmann wurde einstimmig gewählt. Ehrenvorsitzender Edmund Fehn beglückwünschte ihn zur Wahl und bedankte sich für die Bereitschaft, dieses Amt zu übernehmen. "Ich wünsche mir eine breite Unterstützung der gesamten Vorstandschaft unter der neuen Führung von Thomas Fleischmann", so Edmund Fehn. Darüber hinaus wurde auch dem alten Vorsitzenden Gerwin Müller für sein großes Engagement gedankt. Nun gilt es für die neue Vorstandschaft, ein besonderes Jubiläum am 13. Juni 2015 um 19 Uhr im Jugendheim vorzubereiten. Vor 40 Jahren wurde der Heimatverein gegründet.
Das Ziel war es, die Gemeinschaft im Dorf zu fördern, verschiedene dörfliche Traditionen am Leben zu erhalten und die Jugend zu fördern. Seit dieser Zeit trägt der Heimatverein zu einem lebendigen Leben in der Dorfgemeinschaft bei und stellt alljährlich ein interessantes Programm auf die Beine. red