Die Naturforschende Gesellschaft lädt am Freitag, 14. Juni, zum Bildvortrag "Herrscher der Nacht: Bewegungsökologie und Schutz einheimischer Fledermäuse" ein. Beginn ist um 20 Uhr im Seminarraum des Stadtarchivs, Untere Sandstraße 30a. Referent ist Christian C. Voigt. Weltweit sind Fledermäuse mit mehr als 1300 Arten eine der Erfolgsgeschichten in der Säugetierevolution. Allerdings sind viele Arten und Populationen in ihren Beständen bedroht, auch in Deutschland. Der Vortrag wird einerseits die Bewegungsökologie dieser faszinierenden Tiere beleuchten und zum anderen wirksame Schutzmaßnahmen thematisieren. Eintritt frei. red