Aus dem Kindergarten Regenbogenland durften in den letzten Wochen fünf "Wackelzähne" die Langendorfer katholische öffentliche Bücherei kennenlernen. Zusammen mit dem frechen Büchereifuchs Felix stellte Büchereimitarbeiterin Edith Hyronimus den fünf Buben an drei Besuchen mit den Themen "Bücherei entdecken - Bücherei erleben - Bücher werden Freunde" die Welt der Bibliothek vor.

Den Kindern wurde spielerisch gezeigt, wo altersgerechte Medien wie Bücher, Spiele, CDs oder Tonie-Figuren in der Bücherei zu finden sind. Jedes Kind durfte sich außerdem ein eigenes Buch aussuchen und ausleihen, nachdem die Ausleihbedingungen sowie der Umgang mit ausgeliehenen Medien erklärt worden waren.

Urkunde für alle

Um noch tiefer in die Welt der Bücher einzutauchen und bei den Kindern die Freude am Lesen zu wecken, wurde natürlich auch bei jedem Besuch eine lustige Geschichte vorgelesen und mit kreativen Methoden lebendig und greifbar gemacht.

Zum Abschluss erhielt jeder der frisch gebackenen Büchereifüchse eine Urkunde und ist somit stolzer Inhaber des "Büchereiführerscheins". red