Äußerst erfolgreich schnitten die jungen Tennisspieler des MTV Bamberg beim Heimturnier um den Pro-Concept-Cup ab. Die U12 weiblich war fest in der Hand von Emily Fischer und Julia Bergmann. Beide lieferten sich im Finale ein packendes Duell, das Fischer hauchdünn mit 1:6, 6:4, 10:8 im Match-Tiebreak gewann.
In der U10 männlich überraschte Adrian Walter mit einem Sieg gegen den gleichaltrigen, favorisierten Justin Engel (1. FC Nürnberg). Mit 6:4, 3:6, 10:6 ging der MTVler als Sieger vom Platz. Über ein 6:4, 6:2 gegen seinen Vereinskameraden Lukas Denk erreichte Walter das Finale, in dem er Robin Reichrath (TC Herzogenaurach) mit 1:6, 0:6 unterlag. Auch Lukas Köhler zeigte eine tolle Leistung, dieses Mal in der U14 männlich. Im Halbfinale schaltete er den an Position 2 gesetzten Württemberger Henri Rösch (TC Doggenburg) mit 6:4, 4:6, 10:5 aus. Im Finale zeigte Köhler gegen den starken Hofer Florian Wüst trotz der 1:6, 1:6-Niederlage eine ansprechende Leistung.
"Für ein Turnier der Kategorie 3 war die Besetzung sehr gut. Leider mussten allerdings zwei Altersklassen der Mädchen wegen zu geringer Beteiligung ausfallen", so Turnierchef Harald Bungsche. red