Jugendliche ab der 7. Jahrgangsstufe aller Schularten mit Unternehmen in der Region in ungezwungener Atmosphäre zusammenzubringen: Das ist das Ziel der der Ausbildungsbörse Drei-Franken-Eck am Mittwoch, 10. April, von 17 bis 20 Uhr in der Eventhalle Strohofer, Scheinfelderstraße 15 - 23, in Geiselwind. Veranstalter ist die Kommunale Allianz Drei-Franken-Eck.

"Hidden Champions"

Handwerk, Gastronomie und Pflegeunternehmen bieten krisensichere Arbeits- und Ausbildungsplätze in der Region an. Darüber hinaus gibt es im ländlichen Raum im Herzen Frankens viele sogenannte "Hidden Champions". Das sind kleine und mittlere Unternehmen, die in ihrem Marktsegment eine herausragende Stellung in der Region oder auch weltweit einnehmen. Oft werden diese in der Öffentlichkeit außerhalb ihrer Heimatregion wenig oder gar nicht wahrgenommen. Diese Unternehmen bieten neben Dualen Studiengängen Ausbildungsplätze und Praktika für handwerkliche, kaufmännische oder auch wissenschaftliche Tätigkeiten an, berichten die Ausstellungsmacher.

Ein Beispiel für einen "Hidden Champion" ist das Musikhaus Thomann aus Treppendorf, Europas größter Einzelhändler für Musikinstrumente und Studio-, Licht- und Beschallungstechnik. Die Firma Dennert aus Schlüsselfeld hat als mittelständige Firma den massiven Fertighausbau revolutioniert. Und die Firmen Concorde und Morelo aus Schlüsselfeld kreierten neue Maßstäbe für den Luxusreisemobilmarkt.

Fülle von Informationen

Neben dem persönlichen Kennenlernen geben die Aussteller den Besuchern eine Fülle von Informationen rund um ihre Firma, deren Produkte und Dienstleistungen mit nach Hause. Die drei fränkischen Gemeinden Markt Burghaslach (Mittelfranken), Markt Geiselwind (Unterfranken) und Stadt Schlüsselfeld (Oberfranken) schlossen sich im Jahr 2004 zur Kommunalen Allianz Drei-Franken-Eck zusammen. red