Am Montagvormittag kam es im Gemeindebereich Stockheim zu einem schweren Arbeitsunfall. Ein 66-jähriger Mann war mit einer Hand in das Sägeblatt seiner Tischkreissäge geraten und hatte sich hierbei mehrere Fingerglieder abgetrennt. Der Verletzte wurde mit der ADAC-Luftrettung in ein Krankenhaus geflogen. Fremdverschulden dürfte nach derzeitigem Kenntnisstand als Unfallursache ausscheiden. pol