Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass ab Montag, 18. Januar, wie im Einzelhandel oder im ÖPNV auch für die Besucher des Rathauses, der Stadtwerke und der Touristinfo das Tragen einer FFP2-Maske zur Pflicht wird. Teilnehmer an Gremiensitzungen und anderweitigen Besprechungen werden gebeten, ebenso zu verfahren. red