Die Bevölkerung der Walberlagemeinde hat den Feuerwehrnachwuchs Anfang des Jahres beim Christbaumsammeln fleißig unterstützt und gespendet. Deshalb konnten die Verantwortlichen der Jugendfeuerwehr jetzt einen Spendenüberscheck über 1000 Euro an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) übergeben, um den Kampf gegen Blutkrebs zu unterstützen.


Aus erster Hand

Christine Gundelfinger, Mitglied im DKMS-Spenderclub, berichtete den Jugendlichen und den Jugendwarten bei der Scheckübergabe aus erster Hand von der Arbeit. Zum fünften Mal und damit insgesamt fast 5000 Euro hat die Jugendfeuerwehr seit der Übernahme des Christbaum-Sammelns vor vier Jahren an soziale Einrichtungen spenden können. red