Die Klasse 9c des Herder-Gymnasiums besuchte mit ihrer Lehrerin Frau Böhm die Forchheimer Feuerwehr, um die chemischen Kenntnisse zur Verbrennung aus dem Unterricht praxisnah zu untermauern.
Im Unterricht hatten Schüler bereits die Bedingungen für Verbrennungsvorgänge kennengelernt. Nun durften Sie bei der Feuerwehr die Brandlöschung üben. Hierzu erklärte Walter Kohlmann zunächst die Einteilung der Brandklassen und die entsprechenden Löschmethoden und ging geduldig auf alle Schülerfragen ein. Anschließend durfte jeder Schüler eigenständig einen Brand mittels Feuerlöscher löschen. red