Wissenswertes über effiziente Formen der Festbrennstoff-Gewinnung erfahren die Teilnehmer im "LandSchafftEnergie"-Online-Vortrag am Donnerstag, 25. Februar, ab 14 Uhr. Interessierte erfahren, wie der Anbau von schnellwachsenden wiederausschlagfähigen Bäumen, sogenannte Kurzumtriebsplantagen (KUP), sowie Agroforstsysteme auf landwirtschaftlichen Flächen einen Beitrag zum Schutz des Klimas leisten. Referent Dr. Frank Burger, Experte für KUP, Agroforst und Energie aus Holz an der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft, erläutert den gesamten Lebenszyklus, die Zuwachsleistungen und die Notwendigkeit der Düngung der Plantagen. Eine Analyse der Wirtschaftlichkeit, der ökologischen Auswirkungen und der rechtlichen Rahmenbedingungen runden das Bild ab. Die Teilnahme ist kostenlos. Benötigt wird ein PC oder Laptop mit stabiler Internetverbindung. Weitere Infos sowie das Anmeldeformular sind zu finden auf der Webseite von LandSchafftEnergie unter https://www.landschafftenergie.bay ern/veranstaltungen/kurzumtriebsplantagen/. sek