Zum alljährlichen Pfarrfest lädt am Sonntag, 6. August, die katholische Kuratie ein. Der Festbetrieb setzt im Anschluss an den um 10 Uhr beginnenden Gottesdienst gegen 11 Uhr ein. Hierzu ist neben der St.-Michaels-Kirche ein Zelt aufgestellt, in dem sich die Besucher in geselliger Runde bei gemütlicher Unterhaltung treffen können. Dabei wird es auch ein Wiedersehen mit dem aus Nigeria stammenden Pfarrer Eusebius geben. Dieser wird dann in den folgenden vier Wochen die Gottesdienste zelebrieren. Der Geistliche ist inzwischen in Belgien tätig und hat in den vergangenen Jahren schon mehrmals als Urlaubsvertreter in der Frankenwaldgemeinde gewirkt. Dabei hat der stets froh gelaunte und gut aufgelegte Geistliche viele Freundschaften mit der Nurner Bevölkerung geschlossen. hf