Auch in den Faschingsferien war die Ferienbetreuung der Gemeinde Knetzgau sehr gut besucht. Durchschnittlich 23 Kinder waren laut Gemeinde täglich anwesend und hatten Spaß beim Besuch des Hallenbades, der Faschingsparty, beim Erstellen von Buttons, dem Ausflug in das Kinderland nach Bamberg oder dem Spieletag. Mit der Ferienbetreuung unterstützt die Gemeinde Knetzgau die Familien bei der Vereinbarkeit von Familie und Berufstätigkeit. Bürgermeister Stefan Paulus brachte allen Kindern Krapfen zur Faschingsparty vorbei. red