Frauenparkplatz mal anders. Nicht von einem Auto besetzt, sondern von einer Braut. Ist ja nicht unbedingt falsch. Nur: Wer hat die junge Dame dort geparkt? Und behaupte ja keiner, dies sei eine Frau von der Stange. red