Lichtenfels — Nach ihrem 7:0-Auftaktsieg beim Aufsteiger Niederfüllbach gehen die Bezirksliga-Fußballer des FC Lichtenfels als "Tabellenführer" in ihr erstes Saisonheimspiel am heutigen Freitagabend (18.30 Uhr) gegen den TV Ebern.
FC Lichtenfels - TV Ebern
Nach dem 7:0 Auswärtserfolg beim Neuling TSG Niederfüllbach empfängt der FC Lichtenfels im ersten Heimspiel der Saison den TV Ebern. Die Korbstädter wollen ihre gute Leistung wiederholen und einen weiteren Sieg folgen lassen. Die Unterfranken, die mit einer knappen 0:1-Niederlage gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Coburg gestartet sind, werden aber sicher etwas dagegen haben. Man darf gespannt sein, ob die Lichtenfelser wieder so gut spielen wie in der Auftaktbegegnung. Sollte dies gelingen, steht einem perfekten Saisonstart des FCL nichts im Wege.
Die Eberner feilten während der Trainingswoche wurde weiter an der Abstimmung und der Verinnerlichung des Spielsystems. Zu den Verletzten S. Kapell und Döhler kommt bei den Gästen nun nach seiner Verletzung im Auftaktspiel auch noch Elflein dazu. Faßlrinner fehlt beruflich. neck
FC Lichtenfels: Göhring, Reiter - Aumüller, Glätzer, Haselmann, Hönninger, P. Krappmann, Kraus, N. Lulei, Menger, Martin, Oppel, Pülz, Scholz, Wagner, Schardt, Wige, Zollnhofer