Für 14 der 16 Teams in der A-Klasse 5 geht am Wochenende die Saison zu Ende. Bei der SG Roth-Main II wurde schon gestern gespielt.
Weiter geht es heute um 14 Uhr in Johannisthal, wo die VfR-Reserve die SG Schmölz zu Gast hat und eine erfolgreiche Saison krönen will. Die restlichen sechs Begegnungen stehen am Sonntag um 15 Uhr auf dem Programm.
Auf zwei Plätzen wird es nochmals hoch hergehen. Der FC Unter-/Oberrodach erwartet im Nachbarderby den Meister aus Seibelsdorf und muss unbedingt gewinnen, um seine Chance auf Platz 2 zu wahren. Der kann aber nur erreicht werden, wenn der SV Seelach gleichzeitig Schützenhilfe leistet. Die Seelacher treffen auf den VfR Schneckenlohe, der zwei Punkte mehr als die Unterrodacher hat. Der morgige Gast sollte also versuchen, die drei Punkte zu entführen.
Auf den weiteren Sportplätzen geht es nur noch um die sportliche Ehre. Dann wollen der SV Neuses (gegen ATSV Gehülz), die SG Höfles (gegen Wallenfels/Zeyern) und die SG Höfles (gegen Thonberg) ihren Heimvorteil nutzen. Der SV Friesen III hat gute Chancen, mit einem Erfolgserlebnis beim sportlichen Absteiger SG Gärtenroth in die Sommerpause zu gehen. han