Zum Abschluss der siebten Runde in der A-5 wurden am Freitag noch fünf Spiele ausgetragen. Das Spitzenspiel ATSV Gehülz - FSV Ziegelerden fand wegen einer Platzsperre nicht statt. Ein Nachholtermin steht bislang noch nicht fest.

FC Unter-/Oberrodach -
SV Knellendorf 1:0 (1:0)

Die Zuschauer sahen einen hart erarbeiteten Heimerfolg. Der FC schaffte es teilweise nicht, Zugriff auf die aggressiv spielenden Knellendorfer herzustellen. Die Folge waren einige hochkarätige Chancen, die entweder TW Hammer entschärfte oder teilweise freistehend "versemmelt" wurden. So dauerte es 35 Minuten, bis die "Flößer" den ersten ernsthaften Abschluss verbuchen konnten. In der 41. Minute erzielte schließlich Schuberth das Tor des Tages, als er nach einem Freistoß einschob.
Halbzeit 2 war ein Spiegelbild: Unkonzentriertheiten im Aufbauspiel der Heimelf und weitere Chancen der Gäste.