von unserem Mitarbeiter Alfons Beuerlein

Sand — Seine beiden Spiele zuletzt gewann der FC Sand. Obwohl noch immer in der Abstiegszone der Fußball-Bayernliga Nord, stellt sich die Lage des Aufsteigers damit wieder freundlicher dar. Die Eigner-Truppe kann ihre Situation weiter erheblich verbessern, wenn sie am heutigen Samstag (15 Uhr) im Nachbarderby gegen die nur um einen Zähler besser platzierte DJK Bamberg auch das dritte Spiel in Serie gewinnt.
In der zurückliegenden Saison lieferten sich der FC Sand und die DJK ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Meisterschaft der Landesliga Nordwest. Die Bamberger setzten sich mit 88:85 Punkten durch und stiegen damit direkt in die Bayernliga auf. Der FC Sand schaffte dies erst nach einer Kräfte zehrenden Relegationsrunde. Nachdem sich die DJK Bamberg zwischenzeitlich bis auf Rang 10 vorgearbeitet hatte, ist sie nach nur einem Zähler aus den letzten fünf Spielen auf den 14.