In der Fußball-Kreisliga Schweinfurt 2 gewann der Meister FT Schweinfurt beim TV Haßfurt. Um den zweiten Platz kämpfen noch der FC Haßfurt, der sich in Sand mit 4:1 durchsetzte, und die Sportfreunde Steinbach, die in Sylbach ein 3:0 holten. Jahn Schweinfurt steigt nach dem 1:3 beim TSV Prappach ab, der TV Haßfurt muss in die Relegation. Hofheim fuhr einen Sieg in Neubrunn ein, der TV Königsberg unterlag in Sennfeld mit 1:2.

TV Haßfurt -
FT Schweinfurt 1:4

Der neue Meister stellte sich in einer prächtigen Form in Haßfurt vor, und ging schon frühdurch ein Tor von Saal in Führung (11.). Nach dem 0:2 durch Popp (28.) setzte derselbe Spieler noch das 0:3 drauf (33.). Der Haßfurter Weniger hatte bereits in der 31. Minute die Gelb-Rote Karte gesehen. Das nutzte Schweinfurt aus, Saal erhöhte auf 4:0 (37.). Nach der Pause schalteten die Gäste einen Gang zurück, Feulner besorgte den Ehrentreffer für Haßfurt (73.).

FC Sand II - FC Haßfurt 1:4
Im Spitzenderby um den zweiten Platz ging Sand durch einen Treffer von Götz in Führung (16.), doch diese war nur von kurzer Dauer: Krines sorgte für den Ausgleich (18.). Nach dem Seitenwechsel sah der Sander Krines die Rote Karte (55.), zwei Minuten später zeigte der Unparteiische dem Haßfurter Berthold Gelb-Rot. Ein Eigentor vom Sander Keeper Schneider war der Knackpunkt der Partie (66.). Nun kam Haßfurt besser ins Spiel und erzielte durch Walcil (75.) das 1:3, dem Jalabi das 1:4 folgen ließ (89.).

SG Prappach -
Jahn Schweinfurt 3:1

Der Absteiger aus Schweinfurt wehrte sich mit allen Mitteln, konnte die erneute Niederlage und damit den Abstieg aber nicht verhindern. Prappach ging durch Kraft in der 20. Minute in Führung, und davon hatte sich Schweinfurt noch nicht erholt, da stand es durch Derra auch schon 2:0 (22.). Mit dem 3:0 durch Derra (42.) ging es in die Pause. In Hälfte 2 kam Schweinfurt besser ins Spiel, Klein sorgte für den Ehrentreffer (75.).

SV Sylbach -
Spfr. Steinbach 0:3
Die Steinbacher wollten ihre Chance auf den zweiten Platz noch aufrechterhalten, und so ging man in Sylbach zu Werke. In der 39. Minute war der Bann gebrochen, denn Imhof schoss zum 0:1 ein. Mit diesem Spielstand ging es in die Kabinen. Imhof packte in der 61. Minute den zweiten Treffer obendrauf. Nun musste Sylbach aufmachen und wurde in der 68. Minute ausgekontert, Seufert netzte ein.

FC Neubrunn -
SV Hofheim 0:2

In einem Spiel, in dem es für beide um nichts mehr ging, holte sich Hofheim einen glanzlosen Sieg. In der ersten Halbzeit ging der SVH schon in den Angriff über, doch auf beiden Seiten wollte kein Tor fallen. Erst nach dem Seitenwechsel wurde es dann interessanter: Hofheim ging durch Beier in Führung (51.). Nun musste Neubrunn die Abwehr lösen, um selbst noch zu treffen. Die Räume nutzte Krebs per Konter zum 0:2 (71.). sp


Kreisliga am Sonntag

FT Schweinfurt empfängt den jetzt gesicherten FC Neubrunn, während die SG Eltmann den TSV Prappach zu Gast hat. Für den FC Sand II geht es beim SV Sylbach um nichts mehr, genau wie bei der Partie des TV Haßfurt beim SV Hofheim. Im Kampf um Platz 2 bekommen es die Sportfreunde Steinbach mit der SG Sennfeld zu tun, der FC Haßfurt hat den TV Königsberg zu Gast - mit einem Sieg sichern sich die Kreisstädter den Tabellenplatz hinter FT Schweinfurt.