Acht Mannschaften ermittelten am Freitagabend den neuen Kronacher Hallenmeister der B-Senioren, zwei von ihnen von außerhalb. Und eine davon, nämlich der FC Lichtenfels, setzte sich am Ende auch verdient durch. Im Finale bezwangen die "Korbmacher" den SV Neuses mit 2:0.
Gruppe 1: Titelverteidiger SV Friesen belegte souverän Platz 1. Zweiter wurde überraschend der TSV Küps, da der FC Michelau gegen den SV Reitsch über ein 1:1 nicht hinaus kam.
Gruppe 2: Hier blieb es bis zur letzten Sekunde spannend. Nach einem 2:2 im letzten Spiel hatten die ersten drei Teams jeweils fünf Punkte auf dem Konto. Im direkten Vergleich setzte sich der SV Neuses vor dem FC Lichtenfels durch; der FC Stockheim hatte das Nachsehen.