Frickendorf — Zum Auftakt der Vorrunde des Eberner Fußball-VG-Turnieres auf dem Sportgelände des FC Frickendorf wurde der Bezirksligist TV Ebern seiner Favoritenrolle gerecht, obwohl er im ersten Spiel gegen die Gastgeber (2:1) mehr Mühe hatte als erwartet. In dieser Partie waren jedoch weitgehend Spieler der Zweiten Mannschaft im Einsatz, was sich im weiteren Verlauf ändern sollte.
Auf den Plätzen 2 bis 4 ging es hingegen eng zu, da drei Teams mit drei Punkten gleichauf lagen und eine gesonderte Tabelle nur mit den direkten Vergleichen gebildet werden musste. Hier fanden dann die Partien gegen den Gruppensieger Ebern keine Berücksichtigung mehr. Zweiter wurde der TSV Pfarrweisach vor dem ASC Eyrichshof und dem FC Frickendorf.
Trotz der verkürzten Spielzeit von jeweils einmal 30 Minuten pro Partie fielen 24 Tore, davon gehen die Hälfte auf das Konto des TV. Der erste Tag der Vorrunde war bestens besucht.