Die Polizei führte am Dienstagnachmittag auf der Kreisstraße LIF 2 eine Laserkontrolle durch. Hierbei musste sie zehn Fahrer beanstanden. Neun hielten sich nicht an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h, einer hatte den Sicherheitsgurt nicht angelegt. Der Schnellste fuhr mit 95 km/h in die Kontrollstelle. Ihn erwarten eine Anzeige mit einem Bußgeld von mindestens 160 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein Monat Fahrverbot.