In der gut besuchten Jahreshauptversammlung des Kehlbacher Faschingsclubs (KFC) löste Andrea Kraus Jörg Löffler als Vorsitzenden ab, der nicht mehr kandidiert hatte. Neuer Zweiter Vorsitzender wurde Michael Bänsch.
Als "letzte Amtshandlung" hatte der scheidende Vorsitzende Jörg Löffler das abgelaufene Narrenjahr Revue passieren lassen. Dabei blickte er auf die gelungene Auftaktveranstaltung mit dem Duo "Imsel & Imsel" im Jugendheim mit Vorstellung des neuen Prinzenpaares Yvonne (Herrmann) I. und Michael (Bänsch) II. zurück. Zufrieden war der Vorsitzende mit den drei Büttenabenden. Alle Verbesserungsvorschläge aus dem Vorjahr hatten die Akteure umgesetzt. Und so wurde dem Publikum ein kurzweiliges und nicht zu langes Programm angeboten. Entsprechend positiv waren denn auch die Rückmeldungen der Besucher.
Das Helferfest im Sommer letzten Jahres kam gut an, stellte der Vorsitzende fest. Aktuell hat der KFC 125 Mitglieder, fünf mehr als im Vorjahr, Tendenz weiter steigend. Jörg Löffler dankte abschließend allen für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren, vor allem seiner Stellvertreterin Andrea Kraus.
Kassier Werner Vetter berichtete von einem gestiegenen Vereinsvermögen und beendete seinen Vortrag mit einem "dreifach donnernden Kellbich helau". Heiß diskutiert wurden die erweiterten Forderungen der Gema. Abklärung soll über den Fastnachtsverband Franken erfolgen. Revisor Rainer Neubauer dankte dem Kassier für seine Arbeit. Der gesamte Vorstand wurde einstimmig entlastet. Ebenso einstimmig wurde eine Erhöhung der seit 2001 gültigen Mitgliedsgliedbeiträge beschlossen, die ab 2018 wirksam wird.
Geplant ist in diesem Jahr ein mehrtägiger Vereinsausflug nach Österreich. Der Termin - vermutlich um den 3. Oktober - wird noch festgelegt. Fest stehen die Termine für den Faschingsauftakt am 17. November und die Büttenabende am 27. Januar sowie am 2. und 3. Februar 2018. Die frühen Termine resultieren aus der kurzen Faschingszeit im nächsten Jahr. Das Thema der Büttenabende steht noch nicht endgültig fest. Im Gespräch sind "1000 und eine Nacht" und "Im Himmel ist der Teufel los". Der Kartenverkauf wird wieder von Liane Vetter organisiert.
Bei den Neuwahlen gab es Veränderungen an der Vereinsspitze. Besonders positiv ist, dass einige junge Faschingsnarren als Beisitzer gewählt wurden. Der neue Vorstand: 1. Vorsitzende Andrea Kraus (neu), 2. Vorsitzender Michael Bänsch (neu), Schriftführerin Janina Neubauer (neu), Kassier Werner Vetter, Beisitzer Johannes Kehrer (neu), Christian Kraus (Nachwuchsvertreter) (neu), Thomas Krischke (neu), Magdalena Langer, Michaela Lütke, Carina Neubauer (neu), Rainer Neubauer (neu), Silke Neubauer, Miriam Ruß und Anja Welscher; Revisoren Marion Müller und Rainer Neubauer. wvk