Die Verwechslung der Hausetage hat zur vorläufigen Festnahme eines 26-Jährigen geführt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der Mann aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Der Mann hatte die Tür eines 27-Jährigen in der Ludwigstraße eingetreten. Er bemerkte sein Versehen und ging kommentarlos in die Wohnung im Stockwerk höher. Laut Polizei stand der Mann deutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Bei einer Durchsuchung fand die Polizei in einem Bluetooth-Lautsprecher 40 Gramm Amphetamin, Marihuana sowie zwölf Tabletten, bei denen es sich womöglich um Amphetamin handelt. Die weiteren Ermittlungen führt die Kripo. pol