Zwei Männer klingelten am Montag gegen 16.45 Uhr bei einer 36-Jährigen in der Rathausstraße und gaben sich als Telekom-Mitarbeiter aus. Die Männer behaupteten, dass sie das Haus betreten müssen, um etwas am Schaltkasten umzustellen. Die 36-Jährige wurde stutzig und ließ die vermeintlichen Betrüger nicht ins Haus, weshalb die beiden Männer abzogen. Bei der Telekom brachte sie in Erfahrung, dass sich keine Mitarbeiter in Schwürbitz aufhielten. Daraufhin rief die 36-Jährige gegen 18 Uhr die Polizei.