Eine 19-Jährige war über Autoscout 24 auf ein Fahrzeuginserat aus Großbritannien aufmerksam geworden. Im Anschluss überwies sie 2500 Euro, als Zahlungsempfänger war eine Firma angegeben, welche auch gleichzeitig den Transport des Fahrzeugs nach Deutschland durchführen würde. Die junge Frau erhielt bisher aber weder das Fahrzeug noch ihr Geld zurück.