René Bernard hat 2019 ein Fahrsicherheitstraining der Verkehrswacht Erlangen absolviert. Die Teilnahme an der Aktion "Könner durch Er-fahrung" der Landesverkehrswacht Bayern hat sich für den 21-Jährigen aus Erlangen gleich doppelt ausgezahlt, heißt es in einem Bericht der Verkehrswacht. Nicht nur um Erfahrungen rund um die Fahrpraxis ist er reicher, sondern auch um 400 Euro. Denn unter allen Kursteilnehmern bayernweit, die an einem der Fahrsicherheitstrainings im Jahr 2019 teilgenommen hatten, wurden 25 Sparbücher mit der bereits angesparten Geldsumme von den bayerischen Sparkassen ausgelost.

"Könner durch Er-fahrung" für junge Fahrer zwischen 18 und 24 Jahren ist bundesweit das erfolgreichste Fahrfertigkeitstraining. Seit Beginn der Aktion im Jahr 1984 konnten in Bayern knapp 490 000 Teilnehmer von den Trainings profitieren. In Erlangen, wo die Aktion 1988 startete, waren es rund 6600. 2020 lag das Trainingsprogramm bislang wegen der Corona-Krise auf Eis. Jetzt darf es mit entsprechenden Hygieneauflagen wieder durchgeführt werden. Nähere Auskünfte erteilt Rainer Dorn, Projektleiter der Verkehrswacht Erlangen, Tel: 0175/1024125, E-Mail: rainer-dorn@gmx.de. red