Altbürgermeister Manfred Huhs organisiert die zehnte Busreise nach Ungarn, die alle zwei Jahre stattfindet. Dieses Jahr wird vom 3. bis 9. September gefahren. Bei der Hin- und Rückreise ist eine Zwischenübernachtung im österreichischen Graz vorgesehen. Die Hinfahrt führt über Wels, am Abend ist eine Stadtbesichtigung geplant. Am zweiten Tag führt die Reise über Siofok nach Budapest.
Der fünfte Tag steht ganz im Zeichen der Marktleugaster Partnergemeinde Pilisszentivan, die bei einer Ortsbegehung erkundet wird. Den Tag rundet das Treffen in der Begegnungsstätte der Deutschen Selbstverwaltung ab, wo bei Kesselgulasch, Musik und Tanz bis spät in den Abend gefeiert wird. Der sechste Tag führt wieder nach Graz und die Heimreise am letzten Tag über Kloster Weltenburg.
Es sind noch Plätze frei. Interessierte können sich an Manfred Huhs (Telefonnummer 09255/1229) wenden, der für Auskünfte gerne zur Verfügung steht. kpw