In der Nacht zum Freitag wurden zwei polnische Staatsbürger unter anderem wegen Fahrraddiebstahls festgenommen und zur Anzeige gebracht.

Einer Zivilstreife der Polizei war das Duo aufgefallen, als es mit einem Kleintransporter im Stadtgebiet herumfuhr. Bei der Kontrolle stellte sich zunächst heraus, dass der 29-jährige Fahrer nach Alkohol roch. Ein durchgeführter Test ergab einen Alkoholwert von 1,78 Promille. Der Mann musste sich einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerschein zur Eintragung eines Sperrvermerks vorübergehend abgeben. Der Fahrer wird sich wegen Trunkenheit im Verkehr strafrechtlich verantworten müssen.

Dies war jedoch noch nicht genug. Bei der Fahrzeugkontrolle überprüften die Beamten auch die Ladung des Transporters. Unter dem Ladegut befanden sich zwei Fahrräder, die miteinander verkettet und offensichtlich nur wenige Minuten zuvor von den beiden in der Güterstraße entwendet wurden. Es handelt sich um ein Kinderfahrrad der Marke Pirabek und um ein Damenrad der Marke Alucomfort. Die Polizei bittet die geschädigten Fahrradeigentümer sich unter der Telefonnummer 09261/5030 zu melden. pol