Am Sonntag, 13. Dezember, findet der Fahrplanwechsel im europäischen Bahnverkehr statt. Damit ändern sich auch die Fahrpläne im Gebiet des Verkehrsverbundes Großraum Nürnberg (VGN). Alle neuen Verbindungen sind bereits jetzt in der elektronischen Fahrplanauskunft unter www.vgn.de verfügbar. Die Fahrpläne der einzelnen Linien kann man sich dort herunterladen und ausdrucken. Auch in der App "VGN Fahrplan & Tickets" sind die Daten verfügbar.

Neue Liniennummern

Mit dem Fahrplanwechsel führt die Bayerische Eisenbahngesellschaft ein landesweit einheitliches Liniennummernsystem im Regionalbahnverkehr ein. Dieses ersetzt die bisherigen Bezeichnungen R1 bis R82 für die Bahnlinien im VGN. Einen Überblick gibt die Karte Schienennetz Gesamtraum unter www.vgn.de/liniennetze. Mehr Infos gibt es unter www.bahnland-bayern.de/linien. Die ursprünglich zum 1. Januar 2021 geplante Anpassung der Ticketpreise wird nach Beschlüssen der VGN-Gremien bis zum 30. Juni 2021 ausgesetzt. In diesem Jahr gekaufte Mehrfahrtenkarten (Streifenkarten und Vierer-Tickets) und Tagestickets können noch bis zum 30. Juni 2021 verwendet werden. red