Am Mittwochvormittag kontrollierten Beamte der Höchstadter Polizei den 29-jährigen Fahrer eines Kleintransporters. Hierbei stellten sie drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Ein Drogenvortest verlief ebenfalls positiv. Darauf wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt. Den Mann aus Nordrhein-Westfalen erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetzes.