Einen Drogenkonsumenten hatte die Neustadter Polizei offensichtlich am Montagabend vor sich, als Beamte der Polizeiinspektion einen Autofahrer in der Mittelberger Straße kontrollierten. Der 39-jährige Mann aus Coburg, der am Steuer saß, zeigte "drogentypische Auffälligkeiten", wie es die Polizei in ihrem Bericht formuliert. Ein freiwilliger Drogenvortest zeigte den Konsum von Haschisch an. Daraufhin räumte der Mann auch ein, einen Joint geraucht zu haben. Anschließend war eine Blutentnahme im Krankenhaus Neustadt fällig. Sollte die Blutuntersuchung das Ergebnis des Vortests bestätigen, erwartet den Fahrer ein Bußgeld und ein Fahrverbot. pol