Glück im Unglück hatte ein 57-jähriger Porschefahrer am Sonntagabend. Er befuhr gegen 19 Uhr mit seinem Sportwagen die A 73 in Richtung Feucht, als auf Höhe der Anschlussstelle Coburg plötzlich Platzregen einsetzte. Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schlittern und rutschte auf den Grünstreifen. Hier beschädigte er einen Leitpfosten. An seinem Fahrzeug entstand ein Schaden von 2000 Euro. Weder Fahrer noch Beifahrerin wurden bei dem Unfall verletzt.