Einen Drogenkonsumenten haben die Beamten der Polizeiinspektion Coburg bei einer Verkehrskontrolle am Sonntagabend in der Coburger Straße erwischt. Der 29-Jährige zeigte drogentypische Auffälligkeiten, wie es im Polizeibericht heißt. Als ihn die Beamten darauf ansprachen, gab der Mann zu, vor Fahrtantritt Marihuana konsumiert zu haben. Die Coburger Polizisten stellten das Fahrzeug des Mannes verkehrssicher ab und ordneten eine Blutentnahme im Klinikum an. In der Wohnung des Mannes fanden die Beamten noch etwa zehn Gramm Marihuana. Das Ergebnis: eine Ordnungswidrigkeit und ein Strafverfahren. pol