Um Zeugenmeldungen bittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land zu einem Verkehrsunfall, der sich am Samstagnachmittag auf der Staatsstraße zwischen Bamberg und Pödeldorf ereignet hat. Hier war um 14.45 Uhr ein 26-jähriger Kia-Fahrer, der in Richtung Pödeldorf unterwegs war, von der Fahrbahn abgekommen und hatte dabei zwei Leitpfosten beschädigt. Eine kurze Zeit später eintreffende Zeugin hatte die Leitpfosten noch auf der Straße liegen sehen und sprach den Kia-Fahrer an. Dieser setzte daraufhin seine Fahrt fort, woraufhin die Zeugin die Polizei verständigte. Während der Unfallaufnahme vor Ort kam der Unfallverursacher zurück. Seinen Ausführungen nach sei es zum Unfall gekommen, da er einem entgegenkommenden Pkw hätte ausweichen müssen, der überholt hatte. Diesbezüglich werden mögliche Zeugen gesucht. Letztendlich wurden beim Kia-Fahrer drogentypische Merkmale festgestellt, ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief zudem positiv, was eine Blutentnahme zur Folge hatte. Der Gesamtsachschaden wird auf knapp 500 Euro geschätzt.