Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus dem westlichen Landkreis wurde am Sonntagmorgen von einer Streife der Polizeiinspektion Kulmbach in der Kulmbacher Straße in Mainleus kontrolliert. Bei dem Mann wurden entsprechende Auffälligkeiten bemerkt. Da er Drogenkonsum einräumte, wurde eine Blutentnahme im Klinikum Kulmbach durchgeführt. Gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren mit Fahrverbot eingeleitet. Nachdem bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung eine geringe Menge Amphetamin aufgefunden wurde, ergeht hier eine weitere Anzeige. Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus Kulmbach wurde dann gegen 22.55 Uhr in der Mangersreuther Straße kontrolliert. Bei dem Mann wurde ein Vortest auf Betäubungsmittel durchgeführt, da er Auffälligkeiten zeigte. Nachdem dieser positiv ausfiel, wurde eine Blutentnahme durchgeführt sowie ein Bußgeldverfahren mit Fahrverbot eingeleitet. pol