Am Mittwochnachmittag wurde ein 67-jähriger Audi-Fahrer in der Lauensteiner Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,86 Promille. Ein gerichtsverwertbarer Test auf der Dienststelle ergab 0,9 Promille. Auf den Fahrer kommt eine Geldbuße von 500 Euro und ein Fahrverbot von einem Monat zu.