Bamberg — Fußball-Bayernligist FC Eintracht Bamberg steht vor dem zweiten Heimspiel der Saison. Das erste gewannen die Bamberger knapp mit 3:2, nachdem sie gegen Jahn Regensburg II schon 0:2 in Rückstand gelegen waren. Doch diese Aufholjagd war die bislang einzige Glanzleistung des FCE. Es rumort hinter den Kulissen - und das scheint die Spieler zu hemmen.

Starker Gegner

Gegen Aubstadt setzte es eine 0:4-Packung, gegen die SpVgg Bayern Hof verlor die Mannschaft 1:2. Mit der SpVgg Weiden wartet ein weiteres Topteam der Bayernliga. Die Oberpfälzer starteten mit einem überraschenden 3:0-Sieg gegen den Würzburger FV in die Saison, kamen aber bei Regensburg II nicht über ein 2:2 hinaus. Am vergangenen Spieltag setzte es eine 0:1-Niederlage gegen Aubstadt. Es ist ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten. red