Kreis Haßberge — Zum Auftakt der "Gesundheitsregionplus" Landkreis Haßberge fand ein Gesundheitsforum statt, an dem Vertreter der Medizin, Politik, Verwaltung und weitere Akteure teilnahmen. Die "Gesundheitsregionplus" ist ein Förderprojekt des bayerischen Gesundheitsministeriums. Es bezuschusst 24 Kommunen in Bayern bis 31. Dezember 2019.
Kernstück der "Gesundheitsregionplus" bildet laut einer Mitteilung aus dem Haßfurter Landratsamt das Gesundheitsforum, das künftig ein- bis zweimal im Jahr tagt.
In diesem Gremium tauschen sich die Teilnehmer über aktuelle und zukünftige Herausforderungen, insbesondere der Gesundheitsversorgung sowie der Gesundheitsförderung und Prävention, aus. In Arbeitsgruppen zu diesen beiden Handlungsfeldern werden im Nachgang passende Lösungsansätze und Maßnahmen erarbeitet.