Auf einer kleinen Ortsverbindungsstraße bei Wartmannsroth hat ein Exhibitionist eine mit ihrem Fahrzeug vorbeifahrende Frau innerhalb weniger Wochen zweimal belästigt. Die Kripo Schweinfurt hat mit Hilfe der Frau nun einen Tatverdächtigen ermittelt.
Die Frau war am 5. August zur Mittagszeit mit ihrem Fahrzeug von Wartmannsroth in Richtung Dittlofsroda unterwegs. Auf der dortigen Ortsverbindungsstraße war am Fahrbahnrand ein Pkw geparkt. Genau in dem Moment, als die Frau auf gleicher Höhe mit dem Fahrzeug war, trat hinter dem geparkten Wagen ein Mann hervor und zeigte der vorbeifahrenden Frau sein Glied und suchte Blickkontakt zu ihr. Bereits vor einigen Wochen hatte sich ein identischer Vorfall mit demselben Täter ereignet, hierbei war noch die kleine Tochter der 36-Jährigen im Fahrzeug und konnte den Mann ebenfalls beobachten. Der Täter ist der Fahrzeugführerin flüchtig bekannt, deshalb konnte die Schweinfurter Kripo rasch einen Tatverdächtigen ausmachen. Den 39-Jährigen erwartet unter anderem nun ein Strafverfahren wegen exhibitionistischer Handlungen. red