Am morgigen dritten Adventssonntag feiert die St.-Johanniskirche in Steinwiesen ihr 70. Kirchweihjubiläum. Aufgrund der Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie war schon lange klar, dass das gemütliche Beisammensein nach dem Gottesdienst mit Glühwein und Plätzchen entfällt. Ein Chor und der Posaunenchor aus Heinersberg waren ebenfalls schon vom Programm gestrichen. Das jüngste Bayerische Infektionsschutzgesetz verbietet nun auch, dass die Gemeinde singt. Trotzdem wird der Gottesdienst musikalisch extra gestaltet: Hilmar Bauerfeind spielt Adventslieder mit viel Einfühlungsvermögen und Lust am Improvisieren. Ein Ensemble aus drei Bläsern wird Bearbeitungen bekannter Advents- und Weihnachtslieder darbieten. Der Gottesdienst wird ab 10 Uhr in der St.-Johanniskirche gefeiert. Die Kirchengemeinde Heinersberg-Nordhalben bietet an Heiligabend vier Gottesdienste an: um 15 und um 16.30 Uhr in der St.-Johanniskirche in Steinwiesen, um 16.30 und um 18 Uhr in der Jubilatekirche Nordhalben-Grund. Für diese Gottesdienste sind Anmeldungen nötig (Telefon 09265/271 oder E-Mail an hans-peter.goell@elkb.de). Die Aufzeichnung eines dieser Gottesdienste wird über die Homepage www. kg-heinersberg-nordhalben-steinwiesen.de abrufbar sein. red